Schlagwort-Archiv: kognitive entwicklung

Schwerpunkt: Kognitive Entwicklung von Kindern und Kleinkindern. Die mentale Entwicklung und das wachsende Verständnis im Spiel fördern – Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte, um mit dem richtigen Spielzeug etwas Gutes zu tun. Lernspielzeug und Ideen zum anregenden und kindgerechten Spielen im Überblick.

Greifen und Begreifen – warum taktiles Spiel für Kinder so wichtig ist

Schlagwörter: , ,
Artikelgrafik: Hand greift nach kleiner Blume

Die taktile Wahrnehmung – der Tastsinn – kommt mit der Geburt sofort zum Tragen. In kommunikativer Hinsicht machen Babys und Kleinkinder auf dieser Ebene erste Erfahrungen zeitlich betrachtet deutlich vor der sprachlichen Artikulation.

Nicht umsonst heißt es:

Die taktile Kommunikation ist die erste Sprache des Kindes

Für Säuglinge ist der Haut- und Körperkontakt immens wichtig, um sich geborgen zu fühlen und ein erstes interpersonelles Vertrauen (Urvertrauen) zu entwickeln. Halten, gefühlvolles Drücken, Streicheln und Liebkosungen helfen bei der so wichtigen Eltern-Kind-Bindung im frühen Leben.

Der Hautkontakt vermittelt den kleinen Kindern Sicherheit, er fördert gleichzeitig ihre Entwicklung, wenn sie berührt und gehalten werden. Dem Tastsinn kommt somit in der frühsten Lebensphase essentielle Bedeutung zu. Doch er spielt bei der Eroberung der Welt und der sensomotorischen Entwicklung ebenfalls eine zentrale Rolle.

Das neugierige Berühren hilft nämlich dabei, Dinge und Prozesse zu begreifen, daher ist das taktile Spiel im Baby- und Kleinkindalter so wichtig. Welche Vorteile es mit sich bringt, wie diese enorm wichtige Erfahrung gefördert werden kann und welche Probleme beobachtbar, das skizziert der folgenden Artikel.

Artikel weiterlesen

Test: Kugelbahn Fischertechnik 511932 – Dynamic

Schlagwörter: , , ,

Fischertechnik Kugelbahnbausätze haben zwei Seiten: Sie fördern und fordern beim Spielen. Durch den anspruchsvollen Charakter schulen sie logisches Denken und vermitteln dabei eine immense Faszination, indem das spielerische Naturell des Menschen mit intensiven Erlebnissen belohnt wird.

Das gilt insbesondere für die Bahn Fischertechnik 511932 – Dynamic* mit fast 700 Bauteilen. Voraussetzung: Zeit, Interesse und Geduld – dann wird der Spaß ebenso so rasant, wie die Abfahrten der Kugeln.

Artikel weiterlesen

Baby Kugelbahn ab 10 Monaten – nic 1501 Multibahn im Detail

Schlagwörter: , , , , ,
Bild der Multibahn

Die meisten Kugelbahnen wenden sich an Kleinkinder und Kinder sowie und in anspruchsvollerer Form an technisch interessierte Jugendliche und Erwachsene.

Einige wenige Modelle wie die nic 1501 Multibahn* richten sich allerdings auch an Babys und versuchen, die Spielidee und das Design an den frühen Entwicklungsstand anzupassen.

Sie wollen somit den ganz jungen Menschen ein positives Spielerlebnis ermöglichen und ein Verständnis für basale Spielabläufe wecken. Altersgemäße Bedienbarkeit, Verständlichkeit und unfallfreier Spielspaß stehen dabei an erster Stelle.

Wie sich die ab einem Alter von 10 Monaten geeignete Spielbahn in Hinblick auf dieser Anforderungen schlägt, das beleuchtet der folgende Produktcheck.

Artikel weiterlesen

VARIS toys Holz-Kugelbahn Basisset aus Birkenholz FSC®

Schlagwörter: , , , , , ,

Neugierige Kleinkinder ab drei Jahren, die gerne Einzelteile kombinieren und Eigenes erschaffen, hat der lettische Hersteller Varis toys als Zielgruppe für sein erweiterbares Holz-Kugelbahn Basisset aus Birkenholz FSC® als Zielgruppe auserkoren.

Ihnen wird keine vorgefertigte Murmelbahn offeriert, vielmehr gilt es, aus einer überschaubaren Anzahl an kleinen und kompakten Holzteilen etwas Eigenes zu erschaffen.

Ökologie und Spielzeug in Einklang bringen, dieser Aspekt wohnt diesem Spielangebot zusätzlich inne: Die Firma achtet bei ihren Produkten und damit auch beim Holz-Kugelbahn Basisset (33 Teile) auf eine umweltschonende Materialherstellung des Spielzeugs. Die Details für interessierte Eltern.

Artikel weiterlesen

Pädagogisch wertvolles Spielzeug – die Kugelbahn als Spiel-Lern-Erfahrung

Schlagwörter: , , , , ,

Pädagogisch wertvolles Spielzeug soll die Kreativität und die Entwicklung von Kindern anregen, das Lernen fördern und natürlich den Spaßfaktor beim Spiel nicht in den Hintergrund rücken.

Eine Zeit lang wurde das Schlagwort fast etwas überstrapaziert und Spielzeug diskutiert, das so optimiert daherkam, dass es nicht den natürlichen Spielgewohnheiten kleiner Kinder entsprach. Dabei erfüllen einige klassische Spielgeräte den nötigen qualitativen Anspruch bereits.

Die Motivation hinter der Forderung nach pädagogisch sinnvollem Spielzeug selbst ist durchaus im Interesse der Kinder: Beim Spielen lernen, sich kognitiv und sozial weiterentwickeln, diese Kombination verbindet Spaß und Lernen zu einem gewaltigen Synergieffekt.

Artikel weiterlesen