Selecta Erlebnisspielzeug Kullala – das Spiel mit zwei Seiten

Schlagwörter: , , ,
Kullala Produktbild

Als Erlebnisspielzeug beschreibt Selecta sein Angebot namens Kullala (1579)*.

Durch Form und Design steht neben dem Spiel mit den großen Kugeln das Entdecken im Vordergrund, denn die Spielmöglichkeiten beschränken sich nicht nur auf die Vorderseite, auch die Rückwand lässt sich prima verwenden.

Überzeugt dieser Ansatz und was bedeutet er für das alltägliche Spiel? Diesen Fragen geht die folgende Produktanalyse des Erlebnisspielzeugs nach.

Das Erlebnisspielzeug Kullala als Kugelbahn Alternative

Der Kugelbahn Hersteller Selecta hat mit dem Modell Kullala eine Alternative zur klassischen Kugelbahn im Programm, welche zwischen dem 1-3 Lebensjahr Sinn macht. Sie fällt mit 35 Zentimetern Größe recht platzsparend aus.

Typisch für Kullala ist die Besonderheit, dass sie auf beiden Seiten bespielt und somit entdeckt werden kann. Es ist also zum Spielstart zunächst offen, wie die Kleinen das Ganze angehen und was sie zunächst für sich herausfinden.

Hinweis: Kinder sind nicht gleich und so legen einige schnell los und erproben ihre Spielideen, während Andere das Ganze noch skeptisch und vorsichtig begutachten. Sie suchen womöglich den klassischen „Start“, den es hier aufgrund der zwei Seiten nicht gibt.

Erlebnisspielzeug ist prozessorientiert und fordert etwas Geduld ein

Das eben beschriebene Entdecken und Herausfinden ist so vom Hersteller intendiert, die kindliche Neugier führt im Idealfall zum Spielspaß und zum Erkennen der Möglichkeiten.

Für Eltern bedeutet dies, dass sie sich überlegen sollten, ob diese besondere Spielart zu ihrem Mädchen oder Buben passt. Sind die Kinder kreativ und phantasievoll? Dann mach der Ansatz von Kullala Sinn.

Wollen sie hingegen schnell loslegen, dann ist womöglich eine einfache und klassische Kugelbahn für Einjährige anzuraten.

Erlebnisspielzeug weist zudem den Vorteil auf, dass es angesichts der diversen Einsatzmöglichkeiten meist längerfristig motiviert, weil es die kindliche Neugier ins Konzept mit einbezieht.

Oft ist die Verhaltensabfolge Wahrnehmen -> Verstehen -> – Entdecken -> Kreation neuer Spielideen zu beobachten.

Erlebnis für viele kindliche Sinne

Im Spiel enthalten sind zwei extra große Holzkugeln, die zum Beispiel über eine Knatterbahn und einen halb durchsichtigen Tunnel mit Glöckchenklang nach unten rollen. Die Kugeln sind extra groß gestaltet, damit Kleinkinder diese nicht voreilig in den Mund nehmen. Ein Aspekt, den man als Elternteil sehr junger Kinder immer im wachsamen Blick haben sollte.

Die Vielseitigkeit im kleinen Spiel schlägt sich ebenfalls in den Sinnesmodalitäten nieder, die angesprochen werden sollen. Sowohl das Tasten, Fühlen und Hören als auch das Bewegen (Einsetzen der Kugeln) gehören zum ganzheitlichen Erlebnisspiel.

Die Kleinen benötigen vieles: Augen, Hand, Verstand und Ohren spielen zusammen. Kullala mag klein sein, gilt aber als eine durchaus anspruchsvolle Erlebnisspielbahn in den frühen Jahren.

Was macht man eigentlich, wenn die Kleinen noch überfordert sind und untätig neben der Bahn sitzen? Neben der obligatorischen Geduld ist es hilfreich, den Jungen oder Mädchen bei Spielstillstand einfach ein bis zwei Möglichkeiten des Einsetzens zu zeigen. Dadurch bekommen sie die benötigte „Starthilfe“.

Mobile Charakter

Als sehr praktisch entpuppt sich der Griff zum Tragen, man kann mit dem Spielzeug einfach auf Reisen gehen und es bei einem Besuch gut mitnehmen.

Fazit: Erlebnisspielzeug Kullala

Kullala zeigt sich als kleines und ungewöhnliches Spielgerät mit zwei nutzbaren Seiten, welches sich als Alternative zu einer klassischen Kugelbahn versteht. Es ist ab dem ersten Lebensjahr tauglich. Eltern sollten ihren Kindern genügend Zeit geben, um herauszufinden, welche Spielmöglichkeiten möglich sind. Erst danach sind mitunter Hilfen sinnvoll. Eine Produkt für neugierige und interessierte Kinder bis drei Jahre, die sich für ungewöhnliche Ideen begeistern.

Aktueller Preis: EUR 64,95

Erlebnisspielzeug Kullala

Erlebnisspielzeug Kullala
7.8

Spaßfaktor

8/10

Material

8/10

Langzeitmotivation

9/10

Preis

7/10

Umfang

8/10

Stärken

  • Erlebnisspielzeug
  • Spielmöglichkeiten selbst entdecken
  • Gute Verarbeitung
  • Längere Spielmotivation
  • Große Kugeln

Hinweise

  • Spaß beim Spiel vom Charakter des Kindes abhängig
  • Geeignet im Zeitraum zwischen 1-3 Jahren