Murmelbahn und Kugelbahn – die Welt des bewegten Spielens

Kind mit Kugelbahn
Sicheres und faszinierendes Spiel mit einer Kugelbahn – Kinder spielen seit Genrationen mit Murmeln und verfolgen den Lauf gebannt

Die Kugelbahn bzw. Murmelbahn stellt ein preiswertes und nützliches Spielzeug mit besonderem Charakter dar. Toll als robustes, geistig anregendes und wenig Raum benötigendes Geschenk für Kinder und Kleinkinder.

In anspruchsvollerer und umfangreicherer Form fungiert eine Murmelbahn zudem als spannendes Hobby für Jugendliche und Erwachsene, die sich für Mechanik und Bewegung interessieren und ihren Ideen freien Lauf lassen wollen.

Die Auswahl ist vielfältig: Je nach Alter und Interesse eignen sich verschiedene Typen von Kugelbahnen für Kleinkinder, Kinder und technisch interessierte Jugendliche.

Vielfältiges Murmelbahn Sortiment – was ist
zu beachten?

Murmelbahnen machen Spaß, gebannt verfolgen kleine und große Kinder den „Lauf der Dinge“. Doch die eine Bahn für alle gibt es gar nicht, die Produktpalette zeigt sich ungemein vielfältig, sie reicht von einfachen und fertig montieren Exemplaren bis hin zu hochkomplexen Bausätzen.

Murmelbahnen können aus Holz, Plastik oder Kunststoff hergestellt sein und je nach Modell extra Zusatzteile enthalten. Sie unterscheiden sich in ihrem Umfang, der anvisierten Alterszielgruppe, den Themen, dem jeweiligen Preis und ihren Design-Features.

Gemeinsam ist den beliebten Spielzeubahnen, dass sie Spaß mit nützlichen Lerneffekten einen und somit die kindliche Entwicklung spielerisch fördern. Nutzen Sie die Rubrik Empfehlungen, um die besten Murmelbahnen angezeigt zu bekommen.

Aktuelle Murmelbahn Tipps 2017

Basierend auf den Empfehlungen präsentiert die Startseite an dieser Stelle für das jeweilige Jahr jeweils drei aktuelle Tipps für unterschiedliche Altersgruppen.

Trihorse Kugelbahn Jumbo: 1 Meter Höhe – ab 1 Jahr

Trihorse bietet mit seiner Holzkugelbahn Jumbo* bereits kleinen Kindern ab 12 Monaten eine stabile und beeindruckend große Spielumgebung an.

Die Murmelbahn wurde nach der Norm CE EN 71 getestet. Ihre eindeutige Form bietet klare optische Anhaltspunkte für die ganz Kleinen und vermeidet damit eine kognitive Überforderung.

Unfallgefahr durch unbedarftes in den Mund nehmen besteht nicht, weil die Laufelemente so groß designt sind, dass sie nicht verschluckt werden können. Natürlich ist es hilfreich, wenn Eltern die ersten Spielversuche dennoch begleiten, um zu zeigen, wie die Murmelbahn so funktioniert.

Neben dem Spaß an der Bewegung vermittelt die Kugelbahn grundlegende Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge.

Die aktive Beschäftigung mit der Holzkugelbahn fördert den Hör-Tastsinn sowie die Reaktionsschnelligkeit – Trihorse vermittelt mit diesem Spielzeug einen pädagogischen Mehrwert.

✓ Empfehlung für sehr junge Kinder.

Hape Bausatz Quadrilla Vertigo

Sobald der Nachwuchs dem Kleinkindalter langsam entwächst, suchen die Buben und Mädels stets neue Spielherausforderungen.

In solchen Momenten sind Bausätze, die eine Vielzahl von Aufbauten ermöglichen, eine bessere Wahl als vormontierte und somit statische Bahnen.

Die Quadrilla Vertigo* von Hape wendet sich an die Altersgruppe von 4-10 Jahren.

Von dem optisch schönen und umfangreichen Bausatz (85 Holzteile) profitieren vor allem lebendige und kreative Kinder, die mit hoher Langzeitmotivation immer wieder neue Konstruktionen erschaffen und sich somit selbst für den Aufwand belohnen.

Neben dem Umfang überzeugt der gute Halt, denn die erschaffene Kugelbahn wirkt im Endaufbau flexibel und stabil. Sie verzeiht auch mal kleine Stöße. Durch die Fräsung halten die Holzblöcke ihre Position, die Laufschienen bewirken eine zusätzliche Festigung des Endresultats.

Wer zusätzliche Details sucht, findet im Quadrilla Vertigo Testbericht weiterführende Informationen.

✓ Empfehlung für kreative Kinder ab 4 Jahren

Cuboro Kombinationskugelbahn Standart

Der Hersteller Cuboro dürfte zwar nicht ganz so bekannt sein, das Lernspielzeug Cuboro Standard* konnte jedoch bereits mehrere Auszeichnungen einheimsen.

Zu nennen sind spiel gut sowie das Goldene Schaukelpferd 2004 , das Modell erhielt zudem den Complimenti Designpreis.

Durch den ökologisch nachhaltigen Anbau des Rohstoffes Holz fallen die variablen Konstruktionen von Cuboro allerdings etwas teurer aus.

Der Hersteller versteht sein Spielzeug als Wegbegleiter, welcher im Spiel grundlegende soziale „Skills“ vermittelt. Dieser Bausatz richtet sich somit an Wert-orientierte Haushalte.

Im klassischen Grundkasten tummeln sich 54 Würfel, diese ermöglichen einfache und komplexe Bahnaufbauten. Zunächst wirken die Würfel recht gleichförmig und optisch nicht so spektakulär wie die Konkurrenz.

Der Kniff: Die 54 naturbelassenen Buchenholzwürfel mit 12 verschiedenen Funktionen bieten zahllose Aufbauoptionen an, der kindlichen Vorstellungskraft sind kaum Grenzen gesetzt.

Lässt sich der Nachwuchs darauf ein, entdeckt dieser ganz neuen Möglichkeiten – Spaß und mentale Entwicklung verbünden sich bei diesem Ansatz.

Im Review wird die Funktionsweise dieser Kombinationskugelbahn noch genauer dargestellt.

✓ Kugelbahn Empfehlung für begabte und konzentriert spielende Kinder ab 3 Jahren

Nutzen einer Murmelbahn – pädagogische Aspekte

Grafik: Lernen macht Spaß
Im Spiel mit einer Kugelbahnen treten zum Spielspaß viele positive Lernerfahrungen und pädagogische Aspekte hinzu

Was genau sind die positiven Aspekte einer Murmelbahn? In einfacher statischer Form sind Murmel- und Kugelbahnen nicht selten der erste Kontakt eines Kleinkindes mit Spielzeug.

Unermüdlich rollen die Kugeln, Farbe, Design und Bewegung begeistern die Kinder und so wiederholen sie die Abfahrten gerne. Nebenbei beschäftigen sie sich mit einem Gegenstand, dem Spielzeug.

Genau das erfordert schlichtweg Konzentration – ein wichtiger Baustein für das Leben. Natürlich steht insgesamt der Spielspaß an erster Stelle, doch treten viele nützliche Effekte in der Auseinandersetzung mit der spielerischen Kugelbahn auf. Sie entfalten ihre entwicklungsanregende Wirkung latent und ohne Druck.

Kinder und Kleinkinder profitieren durch das Spielzeug somit in vielen relevanten Bereichen, in diesem Zusammenhang wird von einem pädagogisch sinnvollen Effekt gesprochen. Anspruchsvolle Murmelbahnen gelten daher auch als Lernspielzeug.

Im Folgenden ein Überblick bekannter Effekte einer Murmelbahn.

  1. Kognitive Förderung – Denken und Kombinieren
  2. Physikalisches Verständnis und taktile Entwicklung
  3. Training der Konzentration, der Logik und der Ausdauer
  4. Schulung der Auge-Hand-Koordination beim Spielen
  5. Verbesserung der Geschicklichkeit
  6. Beruhigende Wirkung beim Lauf der Elemente durch die Kugelbahn
  7. Mit einer Murmelbahn Kreativität und Phantasie entwickeln
  8. Selbstwert und Selbstbewusstsein steigern – Erfolge erleben
  9. Soziale Kompetenz
  10. Verständnis für komplexe Zusammenhänge

1. Kognitive Förderung – Denken und Kombinieren

Auf den Punkt gebracht: Das Spiel mit einer Murmelbahn bereitet Spaß, das Lernen geschieht nebenbei.

Es gibt viele spannende Varianten von Kugelbahnsystemen und Murmelbahnen, welche konstruktive Fähigkeiten schulen. Sie kombinieren den natürlichen Spieltrieb mit der Entwicklung kognitiver Fähigkeiten.

Die Murmel kullert abwärts, fährt Kurven, Loopings oder beschleunigt. So simpel es klingt, aber hier sind erste physikalische Erfahrungen in spielerischer Form für das Kind seh- spür- und erlebbar. Es begreift die Umgebung und deren Grundlagen.

Natürlich geht es noch nicht um systematisches Wissen, der Nachwuchs bekommt im Spiel allerdings ein frühes Gespür für physikalische Phänomene. Eventuell wird ein erstes Interesse geweckt, der offene, neugierige Blick in die Welt. Alles Kognitionen, die positiv angeregt werden.

Kleiner junge spielt mit der Murmelbahn
Spiel mit der Murmelbahn – macht Spaß und fördert die kognitive Entwicklung

Murmel- und Kugelbahnen finden daher in Kindergärten, Tagesstätten und Arztpraxen ihren Einsatz.

Sogar ergotherapeutisch stellt die Kugelbahn in der Frühförderung eine wichtiges Instrument dar. Die Beschäftigung mit Murmeln besitzt in der Hinsicht einen therapeutisch-pädagogischen Wert.

1.1. Physikalisches Verständnis und taktile Entwicklung

Spielen Kinder gerne mit Murmelbahn-Bausätzen, dann können sie bald die Teile kombinieren und lernen dabei die Realität kennen. Nicht jede Idee funktioniert, weil zum Beispiel der Schwung nicht reicht. Es folgt die Modifikation und der nächste Anlauf.

Nach und nach gewinnen die Kinder dadurch ein pädagogisch wertvolles Verständnis für Beschleunigung, Bewegungsenergie und die sinnvolle Kombination einzelner Teile. Das Tolle: Erfolge machen Mut und regen an, weiter zu spielen und zu probieren.

Geht etwas schief, macht das nichts, weil ja kein Tadel von außen erfolgt oder Prüfungsdruck vorhanden ist.

Das Anfassen der Murmelbahn-Elemente vermittelt zudem taktile Erfahrungen über Härte und Gewicht von Murmelbahnteilen. Auch der Geruch, z.B. von Holz bereitet vielen Kindern Freude.

Besonders Holzbahnen und -Bausätze sind stabil – junge Menschen sind manchmal tapsig und schmeißen ihr Spielzeug um, gute Modelle vertragen das.

1.2. Training der Konzentration, der Logik und der Ausdauer

Kleinkinder wiederholen gerne Murmel-Abfahrten, probieren Beschleunigungen oder verschiedene Murmeltypen aus. Sie bleiben sozusagen am Ball und wiederholen Vorgänge, das ist typisch für das frühe Alter.

Das Spiel unterstützt die Konzentration und die Ausdauer. Bei einer Sache zu bleiben, das will gelernt sein. Eltern sehr lebendiger Kinder wissen diese Pausen durchaus zu schätzen. Die Kinder merken nebenbei, dass „bei einer Sache bleiben“ Spaß bereiten kann.

Schenkt man seinem Nachwuchs später Kugelbahn-Bausätze, dann ist die Montage für die Kinder ein spannendes Erlebnis, das die Logik schult.

Planvoll handeln und gut nachdenken, dann klappt der funktionierende Bahnverlauf und das Rennen beginnt. Das Erfolgserlebnis und gelöste kleine Probleme schaffen Gespür und Wissen.

Funktioniert die Murmelbahn und „läuft alles rund“, dann erhalten die Kinder ihre Belohnung und zwar zügig. Erkenntnis: Es lohnt sich, bei der Sache zu bleiben.

2. Schulung der Auge-Hand-Koordination beim Spielen

Beim Spielen mit einer Kugelbahn wird die Aufnahme und Verarbeitung optischer Reize im Gehirn trainiert. Form, Bewegung, die Konstruktion der Bahn, Farbe und Gewicht.

Das Gesehene und Erlebte wird spielerisch verarbeitet. Kinder entwickeln ein Gespür für mechanische und physische Prozesse und präzisieren ihre Raumwahrnehmung.

Faszination harmoniert mit der Erfahrung: Das Loslassen der Murmeln und der einfach Bau der Murmelbahnn verschafft kleinen Kindern erste Erlebnisse mit Logik, Physik und Spaß an dem Erschaffen.

Dafür nötig die richtige Aufnahme der räumlichen Situation, eine Realitätsprüfung, die nebenbei erfolgt und wichtige Entwicklungsschritte einleitet.

3. Verbesserung der Geschicklichkeit

Murmelbahnen und Murmeln für Kinder und Jugendliche
Die sich entwickelnde Geschicklichkeit fordert kleine, dosierte und exakte Bewegung ein

Geduld und Präzision lernen die Kinder, wenn sie Teile der Kugelbahn zusammen bauen, Kugeln und Rollteile auf die Schiene setzen und das Befreien verklemmter Murmeln versuchen.

Das „Geschicklichkeitstraining“ geschieht ganz nebenbei und ohne schulischen Lerndruck. Es ist eingebettet in den Spaß-, Spiel- und Freizeitkontext der Kinder.

4. Beruhigende Wirkung beim Lauf der Elemente durch die Kugelbahn

Fast alle Kinder spielen ruhig und ausdauernd mit einer Murmelbahn. Das liegt an dem ausgewogenen Anteil von Aktivität (Aufbau, Murmeln loslassen) und Passivität (Beobachtung der rollenden Murmel/Kugel).

Fördern, aber nicht überfordern – so die gängige Einschätzung von Kugel- und Murmelbahnsystemen. Sie üben daher eine positive emotionale Wirkung aus.

5. Mit einer Murmelbahn Kreativität und Phantasie entwickeln

Viele Varianten sind beim Aufbau und Spielen mit einer Murmel- oder Kugelbahn möglich. Phantasie und Kreativität der Kinder springen an und erforschen die Möglichkeiten der Bahn. Der Nachwuchs ist ganz „im Spiel“.

Meist experimentieren Kinder und Kleinkinder mit den Murmelbahnen, fügen Alltagssachen hinzu und kommen, ganz ihren Naturell entsprechend, auf eigene Ideen. Diese Freiheit und der Mut, die Phantasien umzusetzen, fördert die gesamte Entwicklung in pädagogischer Sichtweise immens.

Abbildung: Ein Murmelbahn Bausatz
Vor allem Bausätze heben den Anspruch beim Spielen an und fördern die aktive Auseinandersetzung mit einer Murmelbahn.

Besonders frei kombinierbare Murmelbahn-Bausätze für Kinder von 4-12 Jahren regen das Ausprobieren an. Man erhält kein vorgefertigtes Spielzeug, sondern erfindet seine Murmelbahn immer wieder neu.

Das motiviert nicht nur kontinuierlich, sonder fördert das stetige Ausprobieren. Den Kindern Freiheit zum Probieren geben, ihnen Mut machen, ihre Möglichkeiten zu erforschen – all das erlauben kombinierbare Kugelbahnen.

6. Selbstwert und Selbstbewusstsein steigern – Erfolge erleben

Für jede Entwicklungsstufe sind geeignete Kugelbahnen erhältlich. Kleinkinder sind vom einfachen Rollen einer großen Kugel fasziniert, die sich mit spannenden Geräuschen ihren Weg bahnt. Durch das Loslassen sehen sich als Initiator des Ganzen und fühlen sich gut: „Das habe ich gemacht!

Ältere Kinder und technisch interessierte Jugendliche können zunehmend komplexere Aufbauten und Erweiterungen an den Murmelbahnen vornehmen. Rollt die Murmel problemlos nach unten, kommt es zum Erfolgserlebnis.

Nicht nur das Machen, auch das Planen und Umsetzen steht nun im Mittelpunkt des Spiels. Die Zufriedenheit, eine Aufgabe mit einer gewissen Dauer mit Spaß geschafft zu haben, ist der Lohn.

Gelingen eigene Konstruktionen oder baut man die Murmelbahn in andere Settings (z.B. mit weiterem Holzspielzeug) ein, dann erschafft sich der Nachwuchs ein Erfolgserlebnis. Man spielt nicht nur, sondern generiert Erlebnisse und eigene Spielwelten. Eine Erfahrung mit pädagogisch hohem Wert.

Die fertige Konstruktion macht Stolz und gerne werden die Ergebnisse Eltern und Freunden präsentiert. Kinder bauen Selbstbewusstsein auf, sie benötigen es auch im Alltag. Spielerische Erfolgserlebnisse helfen dabei.

7. Soziale Kompetenz

Kinder spielen oft zusammen. Auch das will gelernt sein. Im Spiel mit Murmelbahn-Bausätzen lernen sie, ihre Ideen auszutauschen und Kompromisse einzugehen.

Dazu müssen sie kommunizieren, sich austauschen. Gelingt das Projekt, dann haben die Kleinen ein kooperatives Erfolgserlebnis. Ein erster kleiner Schritt sozialer Kompetenz.

8. Verständnis für komplexe Zusammenhänge

Auch im späteren Kindes- und frühen Jugendalter besitzen Murmelbahnen einen pädagogischen Sinn. Technisch interessierte und versierte Kinder und Jugendliche nutzen anspruchsvolle und umfangreiche Bausätze für größere Projekte.

Teilweise werden solche Bahnen sogar im Rahmen technisch orientierter Ausbildungen eingesetzt. Das bewusste Lernen tritt dabei explizit in den Vordergrund. Physik verstehen, anwenden und umsetzen – und den Spaß behalten. Eine gute Kombination.

Fragen und Antworten

Rubrikgrafik: Kugelbahn Fragen und Antworten
Sie fragen – wir antworten

Im FAQ-Segment der Murmelbahn-Spass Website finden Sie Antworten auf gängige und oft gestellte Fragen:

  • Ab wann ist eine Kugelbahn sinnvoll?
    Besonders in den ganz jungen Jahren sollte unbedingt auf die Herstellerangaben geachtet werden, denn ganz frühe Murmelbahnen richten sich bereits an Einjährige. Um die Bahn nutzen zu können, sollte der Nachwuchs die Krabbelphase schon hinter sich gelassen haben, gut Greifen können und Interesse an der Bahn zeigen. Es gilt also, die Altersangabe mit dem realen Entwicklungsstand zu kombinieren. Achten Sie bitte darauf, dass keine verschluckbaren Kleinteile bei der Kugelbahn dabei sind.
  • Wie funktioniert eine Murmelbahn?
    Ein ganz einfaches Prinzip: Laufelemente (meist Murmeln) werden in eine Bahn mit Gefälle eingesetzt oder platziert. Durch die Neigung der Bahn fangen sie an, in der erbauten Strecke – die je nach Zielgruppenalter ganz einfach oder komplex ausfallen kann – hinunterzulaufen.
  • Wie lange sind Kugelbahnen interessant?
    Das hängt vom Modelltyp der Spielbahnen und vom Alter der Besitzer ab. Statische Murmelbahnen, die in der vorgefertigten Form immer gleich sind, richten sich meist an sehr junge Kinder. Sie sind mit ihrem einfachen und leicht verständlichen Design auf die spezielle frühe Lebensphase abgestimmt. Bausätze, die ein Kind oder ein Jugendlicher frei kombinieren kann, motivieren natürlich länger, weil die Nutzer selbst Erbauer werden und ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Technisch anspruchsvolle Baukästen integrieren meist weitere Mechaniken und begeistern auch Erwachsene mitunter mehrere Jahre lang

Hinweis: Diese Liste wird bei Bedarf stetig ergänzt.

Bewegung und Technik – die Kugelbahn im Erwachsenenalter

Was dabei heraus kommt, wenn sich Erwachsene für Murmeln und die Murmelbahn begeistern können, zeigt dieser neue Youtube-Clip mit einer Endlos-Murmelbahn bzw. einer Murmelbahnmaschine.

Dafür ist man nie zu alt, sondern hat sich seine Faszination für ästhetische Bewegung und am Erbauen erhalten.

Murmelbahn mit Aufzug - Clip
Videoclip: endlos laufende Murmelbahn mit Aufzug

Die ideale Murmelbahn finden – die Bedürfnisse der Kinder beachten

Bei derart guten Eigenschaften ist natürlich zu bedenken, dass die Kugelbahn zum Kind passen sollte, um es weder zu über- noch zu unterfordern.

Die die eigene Erfahrung hilft Eltern und Erziehungsberechtigten nicht selten oft bei der Orientierung. Einige Namen und große Marken sind ihnen aus dem großen Segment der Kinderspielzeuge bekannt.

Vielleicht hat das ein oder andere Elternteil bereits mit einer Marke gute Erfahrungen gesammelt.

Die diversen Hersteller des Spielzeugs Murmelbahn weisen jeweils Besonderheiten und Stärken auf, sodass die entsprechende Kategorie helfen kann, typischer Merkmale zu erkennen.

Fazit

Technik lernen, Physik verstehen, Spaß haben: Das geschieht praktisch nebenbei – in dem Sinne ist eine Murmelbahn immer ein modernes Spielzeug mit nachhaltigem pädagogischen Wert für Kleinkinder, Kinder und technisch versierte Jugendliche.

Nicht umsonst stehen viele schöne Murmelbahnen in Kindergarten und Schulen. Für spezielle Informationen kann neben der obigen Menüführung ergänzend das Suchfeld oben rechts auf der Murmelbahn Website genutzt werden. Viele Modelle werden auf dieser Site detailliert vorgestellt und besprochen.

Willkommen in der „runden Welt des Spielens“ für Jung und Alt!